Das Figurentheater Margrit Wischnewski
- begann seinen Spielbetrieb 2001
mit seinem legendär gewordenen "Gestiefelten Kater"
und hat in seinem aktuellen Repertoir 21 Stücke für Kinder und
2 Inszenierungen für Erwachsene.

Das Figurentheater Margrit Wischnewski
- bearbeitet am liebsten Grimms Märchen, aber nicht nur, sondern findet auch Ideen und Spielvorlagen in der "Großen" und Weltliteratur.
- DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE ( 2003 )
- NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG ( 1998 u. 2012 )
- FAUST ( 2004 u. 2013 )

und in der Musiktheaterliteratur

- HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN ( 2009 )
- DIE ZAUBERFLÖTE ( 2011 )

Das Figurentheater Margrit Wischnewski
- inszeniert fast alle Stücke selber, arbeitet aber auch ( liebend gern ) mit Holger Brüns zusammen.
- arbeitet in eigener Werkstatt und entwirft und baut alle Puppen und Dekorationen selbst
- und möchte mit überraschenden Inszenierungsideen und prachtvoll gestalteten Puppen und Dekorationen sein Publikum verzaubern.
- spielt mit Hand - und Stockpuppen, Marionetten, Papier - und Schattenspielfiguren, belebt auch gerne mal Zwergensocken und Butterglocken
- schlüpft oft auch in die eine oder andere Bühnenhauptfigur, spielt am liebsten dann: KATZEN

Das Figurentheater Margrit Wischnewski
- kann das alles aber nicht so ganz alleine und braucht deshalb Rat und Hilfe von Kollegen und Freunden:

Holger Brüns, Berlin
als REGISSEUR:
- DER FREISCHÜTZ ( 2005 )
- DON JUAN ( 2007 )
- HOFFMANN`S ERZÄHLUNGEN ( 2009 )
- DAS MÄRCHEN VOM ZAREN SALTAN ( 2001 )
als Musik "Auswähler":
NOSFERATU ( 2006 )
FAUST ( 2004 u. 2013 )

Hans - Joachim Prestin, Schwerin
als Fachmann für viel Licht

und VIELE ANDERE NOCH, die mit Witz, Sachverstand und
handwerklichem Können, Ideen realisieren.



Fenster Impression Das war mein Laden in Berlin/Prenzlauer Berg 1980 - 1998
Foto: Franz Alexander Engel



nach oben